Ausstellung Ritterhude im Fokus

Die Vernissage unserer Ausstellung „Ritterhude im Focus“ am 29.01.2019 im Ritterhuder Rathaus war ein voller Erfolg. Die Bürgermeisterin Frau Geils konnte in ihrer Begrüßungsrede mehr als 70 Besucher willkommen heißen. Nachdem auch unser Fotogruppenmitglied Klaus Lampe einführende Worte gesprochen hatte wurden die präsentierten Fotos von vielen Gästen intensiv betrachtet. Wir Fotografinnen und Fotografen standen als Ansprechpartner für Fragen und Gespräche bereit. Viele Interessierte nahmen diese Möglichkeit zum Anlass, sich rege über Fotomotive, eingesetzte Technik, Wirkung von Farben und vieles mehr auszutauschen. Umrahmt wurde der Abend von Musik des Flötenensemble St. Marien aus Osterholz-Scharmbeck.

Wir bedanken uns noch einmal herzlich bei allen, die zum Gelingen dieses Abends beigetragen haben.

Die Ausstellung ist bis zum 5. April 2019 zu folgenden Öffnungszeiten im Rathaus Ritterhude, Riesstraße 40, zu sehen:

Mo. – Mi.
Do.
Fr.
8.30 – 16.00 Uhr
8.30 – 18.00 Uhr
8.30 – 12.00 Uhr

Neue Seite Bruchhausen-Vilsen

Am 29. September 2018 fuhren wir mit 10 Mitgliedern der Fotogruppe nach Bruchhausen-Vilsen. Hier betreibt der Deutsche Eisenbahn-Verein seit 1966 die „Erste Museums-Eisenbahn Deutschlands“. Auf der knapp 8 Kilometer langen Schmalspurbahn-Strecke zwischen Bruchhausen-Vilsen und Asendorf fahren regelmäßig historische Züge. Dampfloks, Dieselloks, Triebwagen, Personen- und Güterwagen – knapp 100 Fahrzeuge sind mittlerweile in dem Freilichtmuseum zu bestaunen.

Als angemeldete Gruppe wurden wir an diesem Samstag ausgesprochen nett empfangen. Nach einer kurzen Begrüßung und Einweisung konnten wir uns den ganzen Tag sowohl in der Betriebswerkstatt als auch auf dem Außengelände fotografisch frei „austoben“. Dampfende Loks, rangierende Anhänger, Kohle schaufelnde Lokführer, Innenansichten unterschiedlicher Wagons, Werkzeuge, viele Details, … – Motive gab es für jeden von uns.
Nach einigen Stunden legten wir gemeinsam eine Pause ein und stärkten uns bei einem Becher Kaffee und selbstgebackenem Kuchen im nahegelegenen Gartenbahncafé „Volldampf“, wo die Getränke stilvoll mit einer Modelleisenbahn serviert werden. Danach ging es noch einmal mit Volldampf zurück zur Fotosession.

 

10 Jahre Ritterhuder Mühle

10 Jahre nach dem Umbau der Mühle zum Kulturtreffpunkt hat man doch einen Grund zum feiern. So traf man sich zu Kaffee und Kuchen, Grillwurst und Bier, Schnack und Gesang. Und zum sehen gab es natürlich auch genügend: Das Archiv, die Bilder der Fotogruppe und vor allem wieder die herlliche Aussicht von der Plattform oben.