Volker Rode aka. Odo

Bereits als Jugendlicher habe ich mit Spiegelreflexkamera fotografiert. Diesem Hobby bin ich mit einigen Pausen treu geblieben. Der Wechsel zur DSLR kam im Jahr 2006 nachdem ich mit digitalen Kompaktkameras nicht glücklich werden konnte. Bei diesem Wechsel konnte ich auf den alten Objektivfuhrpark aufbauen, der aber in den letzten Jahren aktualisiert und ausgebaut worden ist.

Von eh her wurde ‚alles Mögliche‘ abgelichtet, aber besorders viele Bilder wurden halt auf Veranstaltungen und auf Reisen gemacht. Das ist auch heute noch so, aber inzwischen haben sich Spezialgebiete gezeigt, die ich besonders gerne ablichte. Zum einen fallen mir immer wieder Details auf, die auf Alterung oder Verfall weisen. Zum anderen versuche ich auf vielen Konzerten zu fotografieren und habe auch Kontakt zu einigen Bands geknüpft, die gerne auf meine Bilder zurückgreifen.

Aber ich bin auch immer wieder auf der Suche nach neuen Möglichkeiten oder Techniken und somit auch immer wieder am experimentieren.

Noch mehr Bilder auf meinem Foto-Blog: www.rode.awadoo.de

Oder auf der Seite mit dem täglich wechselnden Bild. (Anleitung dazu)